Transport- und Speditionsrecht

Ihre Ansprechpartner

Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht
Friedhelm Hammer

Im Bereich des Transport-, Speditions- und Logistikrechts treffen handelsrechtliche, zivilrechtliche, versicherungsrechtliche und internationale Regelungen aufeinander. Internationales Transportrecht beruht auf grenzüberschreitenden gesetzlichen Regelungen und zwischenstaatlichen Übereinkommen.

Zum Transportrecht zählen insbesondere das Straßentransportrecht, das Eisenbahntransportrecht, das Lufttransportrecht, das Schiffstransportrecht, das Multimodaltransportrecht, das Speditionsrecht und das Güterumschlags- und Lagerrecht.

Die Logistik befasst sich mit Organisation, Steuerung, Bereitstellung und Optimierung von Prozessen der Güter-, Informations-, Energie-, Geld- und Personenströme entlang der Wertschöpfungskette sowie der Lieferkette.

Gegenstand der Kontraktlogistik sind insbesondere Transport-, Umschlag- und Lager-Prozesse (TUL-Prozesse) Verflechtung der drei Operationen Transport, Umschlag und Lagerung mit dem Ziel des nach Ort, Zeitpunkt, Sortiment und Menge definierten Bereitstellens von Waren. Hierzu gehören die Ortsveränderung, das Überwechseln der Waren von Transportmitteln, Beförderungseinheiten auf andere Transportmittel, Beförderungseinheiten und die Aufbewahrung der Waren mit dem Ziel, diese zu einem bestimmten Zeitpunkt bereitzustellen.

Das Transportrecht zeichnet sich durch eine Zersplitterung der Rechtsquellen aus. Die Frage nach dem anzuwendenden Recht hängt hierbei von vielen Faktoren ab. Erschwerend kommen für den Betroffenen die von den allgemeinen Regelungen im Bürgerlichen Gesetzbuch abweichenden und kürzeren Verjährungsfristen im Transportrecht hinzu. 

Wir beraten und vertreten Sie in allen rechtlichen Aspekten, die sich im Zusammenhang mit Transport und Logistik ergeben. Unser Schwerpunkt ist hierbei das Straßentransportrecht, das Multimodaltransportrecht, das Speditionsrecht und das Güterumschlags- und Lagerrecht sowie das Recht der Kontraktlogistik.