Dr. Martin Weber

Fachanwalt für Verwaltungsrecht
Fachanwalt für Vergaberecht
Fachanwalt für Erbrecht

Korrespondenzsprachen:
Englisch & Französisch

Herr Dr. Weber wurde 1971 in Aachen geboren. Nach dem Abitur im Jahre 1990 am Bischöflichen Pius-Gymnasium studierte er Betriebswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften in Trier, Köln, Lausanne und Bonn und legte dort das 1. Staatsexamen ab. Es folgte eine Betätigung im Deutschen Bundestag sowie die Promotion im Wirtschaftsverwaltungsrecht an der Universität zu Köln. Während des Referendariats in Aachen von 1998 bis 2000 war er in einer größeren, auf das Umweltrecht spezialisierten Kanzlei in Köln und als freier Mitarbeiter in unserer Sozietät tätig. Die Zulassung als Rechtsanwalt erfolgte dann nach erfolgreichem 2. Staatsexamen im Jahr 2000.

Seit dieser Zeit ist Herr Dr. Weber in der Sozietät zuständig für öffentliches Recht und Vergaberecht sowie das Erbrecht. Zu seinen Kompetenzkreisen im öffentlichen Recht zählen insbesondere das öffentliches Bau- und Planungsrecht, das Umweltrecht sowie das Wirtschaftsverwaltungsrecht. Mit dem öffentlichen Baurecht verbunden sind dabei das Grundstücksrecht samt Verträgen zu Grundstücken bzw. Grundstückskaufverträgen sowie das Grundbuchrecht mit Dienstbarkeiten. Im Bereich des Vergaberechts gehört neben der Beratung von öffentlichen Auftraggebern und Auftragnehmern auch die Vertretung in Nachprüfungsverfahren zu seinen Kompetenzkreisen.

Herr Dr. Weber war in der Zeit von 2010 bis 2015 Lehrbeauftragter für öffentliches Baurecht an der Alanus Hochschule in dem Masterstudiengang Architektur und zuvor auch Dozent der Handwerkskammer Aachen für Vergaberecht. Ferner veröffentlicht er Beiträge im Vergaberecht sowie im Wirtschaftsverwaltungs- und Umweltrecht. Er ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Vergaberecht und der Arbeitsgemeinschaft für Verwaltungsrecht im Deutschen Anwaltverein.